"Lebensirriationen 2019" und Vorschau auf Veranstaltungen des Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau

Start der Filmreihe „Lebensirriationen 2019“ in Groß-Gerau
am 19. Februar 2019  mit dem  Film zum Thema  Depression „1000 Arten Regen zu bescheiben“ (D 2018) um 17.45 und 20.15 Uhr
Die Filmreihe wird organsiert von Bündnis gegen Depression im Kreis Groß-Gerau, dem Hospiz- und PalliativNetzwerk Kreis Groß-Gerau und dem Netzwerk Demenz im Kreis Groß-Gerau in Kooperation mit dem Kommunalen Kino Groß-Gerau Mehr Infos und Flyer zum Download

Der Film am 19.02.: Der 18-jährige Mike verrammelte die Tür zu seinem Zimmer und ist seit Wochen nicht mehr herausgekommen. Sein Vater Thomas, seine Mutter Susanne und seine Schwester Miriam sind ratlos. Sie stehen vor der verschlossenen Tür, fordern auf, hoffen, flehen, fragen, verzweifeln, ignorieren, beschuldigen, rasten aus - und sind durch die Situation gezwungen, sich immer mehr mit ihrem eigenen Leben zu beschäftigen. Doch egal, ob Thomas und Susanne versuchen, Mikes Verhalten zu verstehen, oder alles vergessen wollen, die Situation spitzt sich immer weiter zu. Einzig Miriam ahnt bald, warum ihr Bruder sich so verhält. Am Ende steht für die ganze Familie eine wichtige Erkenntnis...
Das mit dem  Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnete,  sehr packende Drama über das Erwachsenwerden und den Rückzug von der Welt zeigt in eindrucksvollen Bildern den drohenden Kollaps einer Familie.

Vortrag: "Stress, Burnout, Depression"

am  Donnerstag, 14. März 2019, 16-18 Uhr  im Landrat-Harth-Heim (Saal), Darmstädter Str. 101 in Rüsselsheim

Der Vortrag ist eine Kooperationsveranstaltung des Bündnis gegen Depression und der VHS Rüsselsheim

Mehr Infos?   Flyer zum Download

 

Vortrag und szenisches Spiel: "Depression und Sucht"

am  Montag, 18.März 2019, 16-18 Uhr  im Landratsamt Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Straße 4

Mehr Infos? Flyer zum Download

Zum Vormerken:

Konzert "Depression unplugged"  mit Marie-Luise Gunst & Band  am Mittwoch, 10. April 2019 um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) im "Rind" in Rüsselsheim.

Save the Date: 9. Lauf gegen Depression am 02.Juni 2019. Bericht und Fotos vom Lauf gegen Depression 2018

Veränderungen im Vorstand des SPV

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SPV am 21.11. fand die Vorsitzende Margrit Hauter bewegende Wort bei der Verabschiedung von Dr. Andreas Vogel, der viele viele Jahre im Vorstand gewirkt hatte: „Andreas, Du hast den Aufbau des SPV maßgeblich mitgetragen mit deiner Ausdauer, deiner psychiatrischen Fachkenntnis und deinem zielgerichteten Engagement. Mit deiner durch und durch sozialpsychiatrischen Haltung ist es dir gemeinsam mit den hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitstreiterinnen und Mitstreitern gelungen, die Lebenssituation für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige im Kreis Groß-Gerau zu verbessern.“ Dr. Andreas Vogel wurde in der Jahreshauptversammlung viel Dank und Applaus zuteil.

Neu im Vorstand ist nun Dr. Sabine Möhle, Fachärztin für Psychiatrie in der Ambulanz von Vitos in Riedstadt. Sie wurde zur 2. Stellvertreterin  gewählt und herzlich aufgenommen. Dieter Zeuch, vormals 2. Stellvertreter, übernimmt den 1. Stellvertreterposten. Margrit Hauter wurde einstimmig erneut zur Vorsitzenden gewählt, Karl-Norbert Merz zum Kassenwart und Herlinde Löffler zur Schriftführerin.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung fand ein Rückblick auf das vergangene Jahr und dessen Verlauf für SPV, für die Stiftung für seelische Gesundheit und für die Groß-Gerauer Integrationsbetriebe statt. Nach rund 2 Stunden war der offizielle Teil der Versammlung beendet und alle BesucherInnen genossen noch ein bisschen gemeinsame Zeit bei Austausch und einem kleinen Imbiss.

Die Jahreshauptversammlung 2019 wurde terminiert auf Donnerstag, 21. November 2019.